Konzentrationstraining für Kinder in Northeim

Konzentrationstraining , Konzentrationsstörungen Kinder in Northeim

Definition von Konzentration und Konzentrationstraining

Unter Konzentration ( lateinisch concentra "zusammen zum Mittelpunkt" ) versteht man die Fähigkeit seine volle Aufmerksamkeit auf eine Aufgabe oder Tätigkeit zu fokussieren. Sich zu konzentrieren ist anstrengend, daher lässt die Konzentration nach einer gewissen Zeit nach. Die Konzentrationsfähigkeit ist das möglichst langandauernde Aufrechterhalten der Aufmerksamkeit.

Unter Konzentrationstraining versteht man ein speziell zugeschnittenes Programm, das bei Konzentrationsschwierigkeiten durch gezielte Übungen Abhilfe schaffen kann.

Verschiedene Faktoren können unsere Konzentrationsfähigkeit positiv oder negativ beeinflussen.

 

Schlaf

 Ernährung

Physischer und emotionaler Zustand

Umgebungsfaktoren ( z.B. Störgeräusche )

Messung von Konzentration

Die Messung der Konzentrationsleistung findet in unserer Praxis mittel standardisierter Tests statt. Die Ergebnisse werden mittels des sogenannten " TAP Tests" altersentsprechend via Computer ausgewertet. So lässt sich genau erkennen, in welchen Konzentrationsbereichen Auffälligkeiten bestehen.

Wie lange soll sich ein Kind konzentrieren können ?

Viele Studien haben gezeigt, dass die Dauer wie lange sich ein Kind permanent konzentrieren kann relativ kurz ist und von den oben genannten Faktoren beeinflusst wird.

tabelle konznetration

Für welche Kinder eignet sich das Konzentrationstraining ?

 

Kinder, die oft verträumt sind

Kinder mit langsamen Arbeitstempo

Kinder, die sich schnell ablenken lassen

Kinder, die zu schnell und oberflächlich arbeiten

Kinder, die motorisch unruhig sind

Kinder, die impulsiv sind und unüberlegt handeln

Kinder, die Schwierigkeiten in der Selbstorganisation haben.

Welche Angebote kommen beim Konzentrationstraining zum Einsatz ?

Nachdem alle Probleme erkannt worden sind, gibt es verschiedene Möglichkeiten zur Verbesserung der Konzentration. Ein Punkt ist auch die Beratung von Eltern, um auch im häuslichen Umfeld erarbeitete Therapieschritte fortzuführen

 

Neurofeedback und Brainmapping

Marburger Konzentrationstraining in der Gruppe

Denktraining

Training mit aufmerksamkeitsgestörten Kindern nach Lauth und Schlottke

Basis und Strategietraining

spielerische Angebote